4 Heimspiele- 3 Siege, Auswärts fifty/fifty

Da sich die Partie der U15 Junioren gegen die SG Fortitudo Gossau Futuro in der ersten Hälfte sehr ausgeglichen gestaltete ging man mit einem 14:13 Spielstand in die Pause. In der zweiten Halbzeit konnten sich die GoRo-Jungs dann aber sukzessive absetzen und entschieden das Spiel deutlich mit 38:24 für sich.


Die zweite Frauen-Mannschaft verspielte in der ersten Spielhälfte einen zwischenzeitlichen 7-Tore-Vorsprung innerhalb von vier Minuten wieder, konnte aber mit einem 18:16 Zwischenstand in die Pause gehen. Ihren Gästen, den Red Dragons aus Uster gelangen aber in der zweiten Halbzeit ein paar Tore mehr, und so mussten sich die GoRo-Frauen mit knappen 29:31 geschlagen geben.




Anschliessend mussten auch die U19 Inter Junioren die Punkte abgeben. Der HC Arbon war ein unüberwindbarer Gegner und die GoRo-Jungs unterlagen deutlich mit 19:31.


Die letzte Partie des Heimspieltages bestritten die SPl2-Frauen ebenfalls gegen die Gäste aus Arbon. Hier machten es die GoRo-Frauen anfangs spannend und erzielten erst in der 21. Minute den Ausgleich. Nach dem kurz darauffolgenden Führungstreffer zum 12:11 gaben sie die Führung nicht mehr aus der Hand und feierten einen 29:24 Erfolg. (Gesonderter Spielbericht)


Auswärts musste sich die dritte Herrenmannschaft, nach einem 9:9 Gleichstand zur Pause, gegen den TV Appenzell 3 mit 22:18 geschlagen geben.

Am Sonntag dann, begaben sich die U18 Inter-Juniorinnen auf den Weg nach Buchs, um gegen die HSG Aareland anzutreten. Nachdem sie beim Heimspiel, am vorgegangenen Samstag, mit deutlichen 41:29 gegen diese gewannen, liessen sie auch diesmal nichts anbrennen und siegten mit 25:31.

Wir danken unseren Hauptsponsoren

Logo_RBRegionRorschach_Web.jpg
Mobiliar.png

Geschäftsstelle

9403 Goldach

  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon

Ausgezeichnet mit dem Label "Sport-verein-t"

Ausgezeichnet als St.Galler Sportverein des Jahres 2016