top of page

Beide Fanionteams gewinnen wichtiges Heimspiel! Herren 1 qualifizieren sich für Aufstiegspiele, Damen 1 hat Klassenerhalt noch nicht gesichert

Am letzten grossen Heimspieltag der Saison 23/24 durften sich sechs von acht GoRo Teams über einen Sieg freuen.


Herren 3 – 4. Liga

Mit 11 Siegen, 1 Unterschieden und 2 Niederlagen steht das Herren 3 auf dem 2. Tabellenplatz (Punktgleich mit dem BSV Weinfelden) – verzichtet aber freiwillig auf die Aufstiegsspiele in die 3. Liga. Am heutigen Samstag gewinnen die Herren mit einer kleinen Machtdemonstration mit 42:20 gegen den HSC Kreuzlingen.

 

Herren 1 – 2. Liga (Fanionteam)

Mit einer ungefährdeten Leistung besiegt das Fanionteam der Männer des HC GoRo den TSV Fortitudo Gossau 3 mit 32:23. Fortitudo muss damit absteigen und das Fanionteam qualifiziert sich damit sensationell mit dem 2. Platz für die Aufstiegsspiele in die 1. Liga. Topp Saison-Leistung!

 

Frauen 2 – 3. Liga

Im Winter noch in die 3. Liga relegiert starten die Frauen durch und schaffen mit dem heutigen Sieg den Aufstieg in die 2. Liga. Wahnsinn!

Den Unterschied schaffte das Team gleich zu Beginn der 2. Halbzeit und gewann hochverdient und deutlich mit 33:20 gegen den HC Rheintal. Topp Leistung – herzliche Gratulation.

 

Frauen 1 – 2. Liga

Im Abstiegskampf gelang dem Damen-Fanionteam ein sehr wichtiger und schlussendlich hochverdienter Sieg mit 32:22 gegen den LC Brühl.

Tolle Leistung

 

FU16

Mit einem 39:20 siegen die FU16 in ihrem letzten Saisonspiel souverän gegen die SG Lakers-Romanshorn. Mega-Leistung mit Wehmut, da sich altersbedingt die Wege des Teams trennen.


FU 14 Inter

Nach dem Kantersieg gegen den den TSV Frick 2 mussten die GoRo Mädels im Abstiegskampf eine 29:31 Niederlage gegen die SG Lakers hinnehmen. Doch es geht nicht darum die Interklasse zu halten. Wichtig ist es in den letzten Matches der Saison, allen Spielerinnen Spielzeit zu geben, Spass am Handball zu haben und miteinander in der nächsten Saison U16 zu spielen.


Im Duell U 13 Mädels gegen U13 Jungs 1, setzten sich die Mädels ein weiteres Mal mit 29:24 durch. Sie beenden die Saison auf dem 2. Platz. Auf Platz 1 GoRo, auf Platz 3 ebenfalls GoRo.

Comments


bottom of page