Bericht vom 3. Meisterschaftsspiel MU17

Viele Tore auf beiden Seiten:

Nach zwei guten Trainingswochen wollten wir an die gezeigten Leistungen gegen den

SV Fides anküpfen. Aber es war uns auch bewusst, dass ein ganz anderer Gegner auf uns wartete. Ziel des Teams war es mutig und mit Freude ins Spiel gehen.

Die 1. Halbzeit war geprägt von vielen Fehlwürfen und auch die Verteidigung kam nicht recht auf Touren. Einfach gesagt: Gute Torchancen wurden vergeben und der Gegner zu leicht zum Schuss aufs Tor gelassen. So gingen wir mit einem Rückstand von 13:22 in die Pause.




Es war ein Umdenken in der zweiten Halbzeit nötig. Auch der Trainer musste jetzt die richtigen Worte finden, um eine kleine Chance, den Rückstand noch aufzuholen, aufrechtzuerhalten. Mit einer guten Moral gelang es uns zwischenzeitlich den Gegner aus dem Konzept zu bringen. Das junge GoRo-Team war bis am Ende bemüht, jedoch gelang es uns nicht mehr den Rückstand aufzuholen.



Die Partie zeigte aber durchwegs positives. Die 34 Tore waren überzeugend, wer so viele Tore schiesst, gewinnt normalerweise das Spiel auch. Wir gewannen leider nur die 2. Halbzeit (21:19), schade! Es wäre möglich gewesen den Gegner mit weniger Respekt in der 1.Halbzeit und einer Brise Cleverness zu ärgern. Das Spiel endete 34:41 für den TSV Forti Gossau.



Trotz der Niederlage müssen wir uns schnell aufraffen und uns auf das nächste, wichtige Spiel im Cup gegen den TV Teufen fokussieren. Das Spiel findet kommenden Freitag, 27.September 2019 um 20:00 Uhr in der Wartegghalle in Goldach statt.

Wir würden uns über eure Unterstützung freuen. Hopp GoRo!!!!!

„Zäme sind wir stark“!!!!

Wir danken unseren Hauptsponsoren

Logo_RBRegionRorschach_Web.jpg
Mobiliar.png

Geschäftsstelle

9403 Goldach

  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon

Ausgezeichnet mit dem Label "Sport-verein-t"

Ausgezeichnet als St.Galler Sportverein des Jahres 2016