top of page

++Bittere Niederlage des Herren Fanionteams in Wil++

Nachdem das Herren 1 im ersten Spiel der Saison gegen den KTV Wil 1 Unentschieden gespielt hatte und das Cupspiel mit 2 Toren verloren wurde, war das Ziel klar: Wir wollten Wil im Spitzenkampf diese Saison das erste Mal schlagen.

Sehr konzentriert und fokussiert übernahmen wir schnell die Initiative und führten nach 12 Minuten mit 6:4. Das Spiel gestaltete sich ausgeglichen und so stand es zur Pause 15:14 für uns.

Nach der Pause wollte aber Wil den Sieg mehr als unser Team.

Die Gastgeber steigerten sich kämpferisch in der Defensive und zu hastige, teilweise schlecht geworfene Bälle unsererseits ermöglichten Wil das Spiel zu kehren…

Die GoRo Herren fanden in der 2.Halbzeit nicht mehr zur spielerischen Linie. Auch der Kampf als Team war nicht mehr auf dem Niveau, welches in so einem Spitzenspiel nötig wäre.

Fazit: Kämpferisch und spielerisch leider nicht ans Maximum herangekommen und verdient 27:29 verloren.

Nun gilt es die positiven Dinge mitzunehmen und die Fehler zu analysieren, um im erneuten Spitzenkampf gegen Romanshorn, in 14 Tagen in der Wartegghalle, Wiedergutmachung zu leisten…

bottom of page