Der HC GoRo verstärkt sich!

«Gerade in Zeiten von Corona gilt es, den Blick vorwärts zu richten. Umso mehr freut es uns, dass mit Roger Bertschinger der langjährige Ausbildungsverantwortliche und erfolgreiche Trainer des Damen SPLII Teams zum HC GoRo zurückkehrt» erklärt Markus Beck, Präsident des HC GoRo.

Wer nun denkt, dass der HC GoRo damit voll auf die Karte Leistungssport setzt, irrt. «Wir wollen die Nachwuchsarbeit ausbauen, das Traineramt fördern und den Breitensport bei den Aktiven stärken» erläutert der Präsident.


Diese Aussage umschreibt auf Rückfrage bei Roger Bertschinger denn auch sein zukünftiges Aufgaben-gebiet. Ab der Saison 2021/22 unterstützt Roger – unter der Leitung von Clemens Klein, Leiter Nach-wuchs – die Nachwuchsarbeit bei den Mädchen und Jungs im HC GoRo. Als Ausbildungschef wird er allen Trainer/-innen in ihrer wertvollen Arbeit zur Seite stehen und als designierter Leiter Aktive die Ausrichtung über alle Mannschaften bei den Aktiven mitgestalten.


«Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe, die Rückkehr zum HC GoRo. Ich will den Verein dabei unterstützen, den nächsten Schritt in eine nachhaltige, erfolgreiche Zukunft zu tun» sagt ein sichtlich erfreuter Roger Bertschinger im Interview.


«Es sind für den Handball wirklich keine einfachen Zeiten. Umso wichtiger sind positive Signale – wie zuletzt das Signal unserer Handballnationalmannschaft, die einen attraktiven und sehr engagierten Auftritt an der WM in Ägypten gezeigt hat. Mit Roger konnten wir unseren Wunschkandidaten für den Verein gewinnen. Ich bin sehr froh, dass uns dies gelungen ist», schliesst ein ebenso erfreuter Präsident das Interview mit dem Hinweis ab: «Support your Sport ist nicht nur die laufende Initiative der Migros zur Unterstützung der Breitensportvereine der Schweiz, sondern auch der Aufruf an alle, die ihre Handballschuhe an den Nagel gehängt haben. Kommt zurück und helft uns mit Eurer Erfahrung als Trainer/-in im Nachwuchs oder bei den Aktiven!»