top of page

HC Goldach-Rorschach: Nächster Heimspieltag in der Semihalle

Kommenden Samstag findet ein weiterer Heimspieltag mit sechs Begegnungen statt. In Aktion zu sehen sind sechs JuniorInnen Teams sowie die zweite Damen Mannschaft.

Warum bei fünf Begegnungen sechs JuniorInnen Teams im Einsatz sein können, erklärt sich aus der Paarung des ersten Spiels. Hier treten in der Altersklasse MU13 die erste und die zweite Mannschaft des HC GoRo gegeneinander an. Anpfiff zu dieser speziellen Paarung ist um 11:30 Uhr.

Im Anschluss treffen die U14 Juniorinnen ab 13:00 Uhr auf die SG Schaffhausen. Die GoRo Mädels, die im ersten Spiel der Saison einen 1-Tore Rückstand zur Pause in einen knappen 34:33 Sieg drehen konnten und ihr zweites Spiel deutlich gewannen wollen natürlich auch den dritten Sieg in Folge einfahren.


Ab 15:30 Uhr haben die U15 Junioren die SG Otmar Bruggen zu Gast. Im Gegensatz zu den GoRo Jungs, die bereits eine Partie hinter sich gebracht haben und diese mit 33:19 diskussionslos für sich entschieden haben, greifen die Gäste erstmals in das Meisterschaftsgeschehen ein.


Um 16:00 Uhr empfangen die U16 Inter Juniorinnen die SG Lakers aus Arbon. Während die Gäste ihr erstes Spiel gewinnen konnten, mussten sich die GoRo Mädels vor Wochen Frist der SG Fürstenland Hornets knapp mit einem Tor geschlagen geben. Nun streben sie die ersten Punkte an.

Die U17 Junioren bestreiten ab 17:45 Uhr ihre Partie gegen den TV Herisau. Nachdem die GoRo Jungs beide vorherigen Begegnungen deutlich für sich entschieden haben, ist das Ziel, jetzt nicht nachzulassen und in gleicher Manier weiterzumachen.


Die Abschlusspartie dieses Spieltages bestreiten die Damen 2 ab 19:30 Uhr gegen die SV Fides St. Gallen. Auch die GoRo Frauen greifen erstmals in die Meisterschaft ein und haben zwei Punkte anvisiert.


Alle Mannschaften freuen sich über lautstarke Unterstützung von vielen Fans und Besuchern.


Das GoRo Beizli hat geöffnet.


Comentarios


bottom of page