top of page

HC GoRo: Wieder Heimspieltag mit beiden Fanionteams. Am Sonntag Hinspiel in der Inter-Aufstiegsrunde

Kommenden Samstag findet in der Wartegghalle Goldach die nächste Runde in der Meisterschaft statt. Mit dabei das Damen1 und das Herren1, sowie drei JuniorInnen Mannschaften. Am Sonntag das erste der zwei Inter-Aufstiegsspiele für die U19 Junioren.

Den Anfang machen die GoRo Herren. Sie laden den HC Arbon Espoirs zum Bodensee Derby. Um 12:30 Uhr geht es für das Herren Fanionteam darum, nach zwei Niederlagen in Folge wieder auf die Siegerstrasse zurückzukehren und dem Tabellenzweiten aus dem Nachbarkanton die Punkte streitig zu machen.

Um 14:00 Uhr ist Anpfiff für die MU13 Qualifikationsrunde. Hier geht es, aufgrund des Ausbildungsgrundsatzes, nachdem auf dieser Stufe das Spielen und Üben im Vordergrund stehen soll, nicht um Resultate. Wichtig ist, dass die GoRo Mädels Spass haben, Spielsituationen üben können gegen «echte» Gegner.

Ab 15:30 Uhr trifft die junge Truppe der FU14 Inter, in ihrem achten Saisonspiel, ebenfalls auf die Nachbarn aus Arbon, die SG Lakers. Nach sieben punktlosen Spielen und dem daraus resultierenden letzten Rang ist es nicht schwierig den Favoriten der Partie «Erster gegen Letzter» auszumachen. Doch auch diese muss erst gespielt werden und wenn die GoRo Mädels da weiter machen, wo sie vergangenes Wochenende in der zweiten Halbzeit gegen die SG Wyland aufgehört haben, vielleicht, vielleicht….

Um 17:15 geht es weiter mit den U17 Junioren. Zu Gast ist die SG Bruggen Otmar. Nach sechs Spielen sind die beiden Mannschaften punktgleich, während Bruggen mit dem besseren Torverhältnis einen Platz vor den GoRo Jungs platziert ist. Mit einem Sieg den Platz tauschen, das ist das Ziel.

Und zum Abschluss empfängt das Damen Fanionteam um 19:00 Uhr die SG Glatttal/Limmattal. Auch bei den GoRo Frauen geht es darum nach zwei Niederlagen in Folge, aufzustehen, die Krone zu richten und weiter zu punkten. Dann besteht die Chance wieder auf den dritten Platz zu rücken und die Winterpause eventuell auf einem Aufstiegsplatz zu verbringen.

Alle Mannschaften freuen sich über gaaanz viele Besucher und lautstarken Support von den Zuschauerrängen.

Das GoRo Beizli hat geöffnet.

Am Sonntag um 14:00 Uhr empfangen die U19 Junioren der SG Fides/GoRo die SG Handball Seetal. Im Athletikzentrum St.Gallen geht es im Hinspiel um den Aufstieg in die Interklasse. Die Gäste aus Hochdorf haben in ihrer Meisterschaft 10 Siege aus 10 Spielen realisiert. Selbstläufer werden die beiden Aufstiegsspiele (das Rückspiel findet am 11.12.in Rothenburg Lindau statt) sehr wahrscheinlich nicht. Um so mehr können die Fides/GoRo Jungs lautstarke Unterstützung gebrauchen.


Comments


bottom of page