MU15 Inter: Erste Niederlage im 13. Spiel


Die OHA U15 reiste am Samstag nach Horgen. Ein schmales Kader stand aufgrund von verletzten und angeschlagenen Spielern zur Verfügung. Dementsprechend wurden die Verbliebenen mehr gefordert. Es wurde schnell klar, dass an diesem Spiel die Punkte - nicht wie gewohnt einfach - zu erspielen sind. Nach 8 Minuten stand es 6:2 für die Zürcher. Beide Mannschaften waren jedoch zögerlich, der Respekt vor einander war deutlich erkennbar. Die Ostschweizer feierten jede positive Aktionen, egal ob auf dem Feld oder auf der Spielerbank. Dank einer starken Deckung und konzentrierteren Angriffen konnte bis zur Pause sogar eine drei Tore Führung (16:13) herausgespielt werden.

In der Pause war die Stimmung positiv. Alles deutete auf eine erfolgreiche zweite Halbzeit hin. Dass dies eine Fehleinschätzung war, stellte sich schnell heraus. Das Spiel in der zweiten Halbzeit unterschied sich stark von dem in der Ersten. Die Zürcher hatten plötzlich eine viel höhere Trefferquote. Hingegen konnte der Angriff der Ostschweizer weniger erfolgreich gestaltet werden. Viele Fehlwürfe und technische Fehler führten zu einem schnellen Rückstand von drei Toren. Der Kampfeswille war stets da, jedoch die Bereitschaft im Kopf, wie in der ersten Halbzeit zu spielen, nicht. Die OHA U15 verliert das spiel mit 35:29.

Alles in allem war das Trainerduo zufrieden mit der Deckungsleistung und der Angriffsleistung der ersten Halbzeit. Nun gilt es wieder hart zu trainieren und uns vorzubereiten auf den Gegner aus Wohlen. Am Samstag 16.02.2019 geht es dann um 15:45 in Wohlen los. In der Hauptrunde wurden bereits vier Punkte gegen diese Mannschaft gesammelt, jedoch zuletzt nur mit einem Tor Unterschied.

Wir danken unseren Hauptsponsoren

Logo_RBRegionRorschach_Web.jpg
Mobiliar.png

Geschäftsstelle

9403 Goldach

  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon

Ausgezeichnet mit dem Label "Sport-verein-t"

Ausgezeichnet als St.Galler Sportverein des Jahres 2016