MU17 Inter: Unentschieden in Winterthur


In einem spannenden Spiel trennte sich das OHA-Team gegen SG HSCK/Pfadi 29:29. Damit bleibt die U-17 auch im fünften Spiel in Folge ohne Niederlage.


In einem Spiel mit vielen Höhen und Tiefen starteten beide Teams selbstbewusst in die Partie. Nach knapp 10 Minuten konnten sich die St. Galler erstmals auf 7:3 absetzen, wobei zu dem Zeitpunkt schon mehrere klare Torchancen vergeben wurden. Wie so oft konnte man eine bewegliche und aggressive Abwehr aufbieten. Allerdings lud man den Gegner aus Winterthur immer wieder durch schlecht vorbereitete Abschlüsse und unorganisiertes Zurücklaufen zu Gegenstössen ein. So glich die Gastgeber kurz vor der Sirene zum 14:14 aus.

In der zweiten Halbzeit bot sich dann ein offener Schlagabtausch mit ständigem Führungswechsel. In der 55. Minute sah die Spielgemeinschaft aus Winterthur wie der der Sieger aus, als sie zum ersten mal im Spiel mit zwei Toren in Führung gingen. Doch das OHA-Team steckte nicht auf, mobilisierte die letzten Kräfte und glich in der letzten Spielminute zum 29:29 aus. Der letzte Angriffsversuch konnte erfolgreich abgewehrt werden und somit konnte sich der Gast über einen Punktgewinn freuen.

„Es war ein unglaublich intensives Spiel gegen einen Gegner, der 60 Minuten Vollgas gespielt hat. Wir hatten immer wieder Probleme im Rückzug und kassierten gerade in der ersten Halbzeit zu viele einfache Gegentore, die eine Führung verhinderte. Trotzdem haben wir es geschafft in den letzten Minuten nochmal voll auf der Höhe zu sein und uns einen Punkt zu verdienen. An solchen Spielen wird die Mannschaft und der einzelne Spieler wachsen“, so das Trainerteam.

OHA- Team: De Toffol (10 Paraden), Bolleter O.(6 Tore), Bolleter T., Eugster (8), Frischknecht, Fässler (4), Kürsteiner (2), Maruo (2), Thoma (3), Weber (4), Heinl

Wir danken unseren Hauptsponsoren

Logo_RBRegionRorschach_Web.jpg
Mobiliar.png

Geschäftsstelle

9403 Goldach

  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon

Ausgezeichnet mit dem Label "Sport-verein-t"

Ausgezeichnet als St.Galler Sportverein des Jahres 2016