top of page

Ostschweizer Handball Akademie gewinnt Partnerverein TV Teufen für sich

Die Ostschweizer Handball Akademie (OHA) freut sich, die Verstärkung ihrer Initiative durch den Partnerverein TV Teufen bekannt zu geben. Seit ihrer Gründung vor vier Jahren hat sich die OHA äußerst positiv entwickelt und ihren festen Platz in der Schweizer Handballlandschaft gefunden.

Die ambitioniertesten jungen Handballer der drei Trägervereine TSV St.Otmar, SV Fides und HC GoRo sowie des Partnervereins HC Bruggen spielen unter dem Dach der Handball Akademie. Diese Zusammenarbeit ermöglicht es den Spielern, weiterhin Mitglieder ihrer jeweiligen Trägervereine zu bleiben und somit eine nachhaltige Vereinsentwicklung zu unterstützen.

Mit Freude verkündet OHA-Präsident Thomas Riklin: "Wir sind stolz darauf, den TV Teufen und seiner tollen Nachwuchsabteilung als wichtigen Partner in der Handballregion gewonnen zu haben." Durch die Partnerschaft mit der OHA erhält der TV Teufen die Möglichkeit, seinen talentierten Junioren eine sportliche Perspektive zu bieten, ohne dass diese den Verein wechseln müssen. "Es handelt sich hierbei um eine echte WIN-WIN-WIN-Situation für die Spieler, den TV Teufen und die OHA", ergänzt TV Teufen Handball Präsident Johannes Schirmer.

Die Ostschweizer Handball Akademie setzt sich das Ziel, junge Talente zu fördern und ihnen optimale Bedingungen für ihre sportliche Entwicklung zu bieten. Die Partnerschaft mit dem TV Teufen unterstreicht dieses Engagement und wird dazu beitragen, die Handballlandschaft in der Region weiter zu stärken.


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

+++ OHA-TEAMS IM EINSATZ +++

Unsere U13 Inter spielt auswärts bei SG Freiamt PLUS Die weiteren OHA-Teams (U15 Elite / U17 Elite / U19 Elite) reisen nach Birsfelden und spielen gegen HSG Nordwest. Hopp OHA 💛❤💙 #Ostschweizerhandb

Commentaires


bottom of page