top of page

SG Fides/GoRo: Kampfsieg der MU19

Am 25. März empfing die SG Fides/Goro in der heimischen Semihalle die SG Handball Züri Oberland.

Das Spiel begann auf Augenhöhe, bis in die neunte Minute war alles ausgeglichen. Doch dann passierten ein, zwei Fehler im Angriff, welche nicht durch starke Deckungsaktionen kaschiert werden konnten. Die Gegner konnten nach 20 Minuten auf einen hart erarbeiteten fünf-Tore-Vorsprung stolz sein. Besonders die Sprungwürfe und die Kernwürfe aus zweiter Reihe waren für unsere Deckung und Torhüter schwer zu verteidigen.

In der zweiten Hälfte war genau das unser Ziel. Die Defensive stabilisieren um so eine Grundlage für die nötige Aufholjagd zu legen. Bis zur 40. Minute war die Tordifferenz noch unverändert. So war es höchste Zeit Vollgas zu geben und die Aufholjagd zu starten, was die Heimmannschaft auch tat. In nur fünf Minuten war das Spiel bei 26:26 ausgeglichen. Ab da wurde es immer besser, die Defensive funktionierte und im Angriff gab es überall Lösungen. So waren wir nach 60 Minuten mit einem 38:33 Sieg überaus zufrieden!



Kommentare


bottom of page