Spieltage: 7. September und 14. September

Aktualisiert: 16. Sept 2019

7. September 2019

++OHA: U15 P1 gewinnt erstes Saisonspiel++

Im ersten Saisonspiel der neuen Saison musste das zusammengewürfelte Team gegen die SG Otmar Bruggen ran. Das Team wurde aus U15 Elite und U13 Promotion Spielern der OHA zusammengestellt. Nach einer 2:20 Halbzeitführung wurde das Spiel mit 2:47 gewonnen.

Die Verhältnisse waren von Anfang an klar, doch der Gegner der OHA hat sich über 60 Minuten wacker geschlagen und immer alles gegeben.

Es konnte viel ausprobiert und trainiert werden, die nächsten Spiele werden bestimmt anspruchsvoller. Doch die Truppe konnte sich mit diesem Spiel ein wenig finden und gut auf die kommenden Aufgaben vorbereiten.




++OHA: U15E verlieren ihr erstes Spiel gegen SG Pilatus++

In der Startphase waren beide Teams noch etwas verhalten. Dies löste sich jedoch schnell, jedes Tor wurde hart umkämpft. Schliesslich führte die OHA zur Pause mit 14:16. In der zweiten Hälfe führten viele 2min-Strafen auf der Seite der Gäste zu einem mehrheitlichen Unterzahlspiel, welches sich nicht positiv auf das Torverhältnis auswirkte. Die OHA verliert im ersten Saisonspiel in Kriens mit 32:29.

Bereits am nächsten Wochenende geht es nach Winterthur


++ OHA: U17 Elite verliert zweites Spiel gegen Pilatus++

Im zweiten Auswärtsspiel verliert das Juniorenteam mit 34:31. Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase geriet die U-17 mit 4 Toren ins Hintertreffen. Mit einem 18:16 Rückstand wurden die Seiten gewechselt.

Anfang der zweiten Halbzeit war die Spielgemeinschaft aus St. Gallen bis auf ein Tor dran. Allerdings gelang nie der Ausgleich, da man nie wirklichen Zugriff auf den gegnerischen Angriff hatte. So zog der Gegner wieder auf 5 Tore davon und konnte dies sicher bis zum Ende verwalten.




++OHA: U19 Inter gewinnt das erste Auswärtsspiel gegen den TV Unterstrass

mit 39:16 (17:8)++

Trotz des hohen Ergebnisses wurden zahlreiche 100% Chancen liegengelassen und einige technische Fehler zu viel gemacht.

Alles in allem muss man aber mit der sehr ausgeglichenen Mannschaftsleistung (alle Feldspieler erzielten ein Tor) sehr zufrieden sein.

Jetzt gilt es im ersten Heimmatch der Saison die Leistung zu stabilisieren und den nächsten Schritt zum grossen Ziel Aufstiegsrunde zu machen.

Hopp OHA 💪💪💪


14. September 2019

++OHA: U13 P1 gewinnt das erste Meisterschaftsspiel gegen Seen Tigers mit 38:16 (19:8)++

Die Jüngsten der OHA (Ostschweizer Handball Akademie) zeigten von Anpfiff an viel Biss in der Deckung und spielten im Angriff Tempohandball von der ersten Sekunde. Der grosse Kader (18 Spieler) beginnt sich auszuzahlen, da der Konkurrenzkampf gross ist und so eine ausgeglichene Qualität im Kader ersichtlich ist. Alle 14 Spieler konnten eingesetzt werden und es gab keinen Leistungsabfall. Nun gilt es in den kommenden Wochen das individuelle Deckungsspiel zu verbessern und den Tempohandball nach vorne weiter zu entwickeln.



++OHA: U15P 4 Punkte am Wochenende++

Am Samstag holt sich die Promotionsmannschaft gegen Bischofszell den Sieg in der Kreuzbleiche. Die Mannschaft, welche meist aus dem jüngeren Jahrgang besteht, lag bis zur 43. Minute hinten. Nach und nach konnten sich die Ostschweizer durch eine saubere Deckungsleistung wieder herankämpfen. Ebenso stieg im Angriff stieg die Qualität der Pässe und Würfe. Somit gewinnt die Promotionsmannschaft mit 23:18.


++OHA: U15E++

Am Sonntag reiste die Elite nach Winterthur in die Axa Arena. Nach einem sehr umkämpften Spiel mit vielen Führungswechseln konnten sich die Ostschweizer gegen den letztjährigen Schweizermeister durchsetzen. Deutlich zu sehen war die Leistungssteigerung aller Spieler gegenüber des ersten Saisonspieles. Die OHA gewinnt mit 25:29 und ist überglücklich über den Auswärtssieg.




++OHA: U17E verliert 41:24 (25:11) in Winterthur++

Gegen eines der Schwergewichte der Liga war das Spiel bereits nach 10 Minuten bei einem Spielstand 9:1 für die Gastgeber früh entschieden. Zu viele einfache technische Fehler und eine zaghafte Abwehr lud den Gegner immer wieder zu einfachen Toren ein. So wurde mit 25:11 die Seite gewechselt. In der zweiten Halbzeit präsentierte sich das OHA-Team mit einer besseren Einstellung und mehr Konzentration. Trotzdem stand am Ende eine deutliche Niederlage zu Buche. Nächste Woche kommt es zum ersten Heimspiel gegen Suhr im Athletikzentrum.

Wir danken unseren Hauptsponsoren

Logo_RBRegionRorschach_Web.jpg
Mobiliar.png

Geschäftsstelle

9403 Goldach

  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon

Ausgezeichnet mit dem Label "Sport-verein-t"

Ausgezeichnet als St.Galler Sportverein des Jahres 2016