Start-Ziel-Sieg für das Herren 1

Am vergangenen Samstag trat das Herren Fanionteam zur nächsten Meisterschaftspartie gegen den HC Bruggen an. Anfiff erfolgte um 17:00 Uhr im Athletikzentrum St.Gallen.

Nach gut zwei Minuten netzten die Gäste zum 1:0 ein und gaben ab da die Führung nicht mehr aus den Händen. Selbst als Captain „Lu“ Lukas Nater nach einer unglücklichen Aktion in der 15. Minute mit einer roten Karte das Feld verlassen musste, liess sich die Mannschaft nicht beirren. Zur Pause hatten sie bereits mit 12:18 einen deutlichen Vorsprung erzielt.





Auch in Umgang zwei stand die Verteidigung gut und die Goalies zeigten sich in Spiellaune. So konnten die Gastgeber lediglich zehn weitere Treffer erzielen, während die GoRo Herren deren 17 verbuchten und letztlich mit 25:35 den Sieg einfuhren.