Zwei Heimspiele und der alljährliche Sponsoren- und Gönneranlass des HC Goldach-Rorschach


Am kommenden Samstag finden von elf Partien lediglich zwei zu Hause in der Goldacher Wartegghalle statt.

Um 17:30 Uhr empfangen die U14-Juniorinnen den HC Amriswil. Diese werden es unseren Mädels vermutlich nicht leicht machen, waren sie doch nach der Qualifikationsrunde Tabellenführer. Nichts destotrotz muss diese Partie erst einmal gespielt werden und die GoRo-Mädels haben den Heimvorteil auf ihrer Seite. Sie werden wieder alles geben und umzusetzen versuchen, was sie in den Trainings geübt haben.

Anschliessend kommt es, ab 19:30 Uhr, zum SPL2-Kantonsderby zwischen den GoRo-Frauen und dem LC Brühl Handball II.

Nach dem Sieg gegen die SG Yverdon&Crissier und unter Mithilfe von Brühl, die ihr Heimspiel gegen Spono gewannen, befindet sich GoRo in der Tabelle dieser Abstiegsrunde momentan auf Platz drei, direkt hinter Brühl.

Nach einer kontinuierlichen Leistungssteigerung im Verlauf der Saison ist das Ziel, der Klassenerhalt, dadurch in greifbare Nähe gerückt.

Entscheiden wird sich dies aber nicht in diesem Heimspiel, sondern in der Begegnung zwischen dem HC Arbon und der SG Yverdon&Crissier, die mit 15-minütiger Verschiebung in Arbon angepfiffen wird. Sollte Arbon dieses Spiel für sich entscheiden, wird der Klassenerhalt für die SPL2-Frauen des HC GoRo zur Realität.

Das ist auch für die Sponsoren und Gönner des Vereins von Bedeutung, die an diesem Abend zum alljährlichen Sponsoren- und Gönneranlass eingeladen wurden. Diese Fernpartie wird im Verlauf des Abends für Spannung sorgen, nebst dem eigentlichen Spiel vor Ort, GoRo gegen Brühl, das hochklassigen Handball verspricht.

Wir danken unseren Hauptsponsoren

Logo_RBRegionRorschach_Web.jpg
Mobiliar.png

Geschäftsstelle

9403 Goldach

  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon

Ausgezeichnet mit dem Label "Sport-verein-t"

Ausgezeichnet als St.Galler Sportverein des Jahres 2016