HC GoRo: Damen 1 trotz Niederlage weiterhin Erst-Ligist

Im letzten Spiel dieser Abstiegsrunde empfingen die Damen der ersten Mannschaft die HSG Leimental. Da vor dieser Partie feststand, dass GoRo den Ligaerhalt bereits gesichert hatte, konnten sie befreit aufspielen.

Es war ein rechter Schlagabtausch der beiden Mannschaften die sich wirklich nichts schenkten. Nach dem 1:1 in der dritten Minute dauerte es geschlagene 10,5 Minuten, bis es Leimental gelang das dritte Tor dieser Partie zu erzielen. Zu viele technische Fehler und Fehlwürfe auf beiden Seiten verhinderten erfolgreiche Abschlüsse.



Bis zur Pause stand es so auch «nur» 9:8. Hinzu kam, dass beide Teams sehr ausgeglichen agierten, so dass es immer wieder ausgeglichen stand.




Der letzte Ausgleich gelang den GoRo-Frauen in der 59. Minute zum 25:25. Kurz darauf realisierten die Gäste noch den Siegtreffer zum 25:26 und machten damit ebenfalls den Ligaerhalt klar.

Die GoRo-Frauen beenden die Abstiegsrunde auf dem dritten Tabellenplatz und spielen kommende Saison weiterhin Erst-Liga.



Im Anschluss an diese abschliessende Partie wurden drei Spielerinnen vom Präsidenten und dem Trainer verabschiedet.

Torfrau Sandra Graf


Nadine Trottmann


und Rutz Janina, welche sich im vorigen Spiel verletzte,


werden die Mannschaft leider auf die neue Saison hin verlassen.