HC GoRo: Damen1 holt in Kriens zwei Punkte

Vergangenen Sonntag machten sich die GoRo-Frauen auf den Weg in die Zentralschweiz zum HC Kriens. Klares Ziel dieser Partie war, gegen eine Mannschaft, die aus der Vorrunde noch nicht bekannt war, einen Vollerfolg zu erspielen.

Die GoRo-Frauen starteten gut in die Partie und übernahmen gleich zu Beginn die Führung. In den ersten 15 Minuten kamen die Gastgeberinnen zweimal zum zwischenzeitlichen Ausgleich. Im Anschluss an den 8:8 Einstand in der 13. Minute realisierten die Gäste einen 3:0-Lauf und hielten diesen 3-Tore Vorsprung bis zum 15:18 Pausenstand.

In der zweiten Halbzeit konnten die GoRo-Frauen ihren Vorsprung kurzzeitig sogar auf 5 Tore ausbauen. Mit einigen Fehlwürfen gaben sie den Gastgeberinnen jedoch die Chance auf den Anschluss zum 20:21. Doch danach bauten sie ihren Vorsprung, unter anderem mit einem gehaltenen 7-Meter und abermals einem 3:0-Lauf, sukzessive aus. Mit dem Schlusspfiff gelang der letzte Treffer für die Gäste und sie gewannen diese wichtige Auswärtspartie mit 26:32. Zwei wichtige Punkte in dieser Abstiegsrunde und der Vorstoss auf Tabellenplatz 4.

In zwei Wochen empfängt GoRo die Frauen vom HC Kriens zum Rückspiel. Gespielt ist diese Partie noch nicht aber die Hoffnung auf weitere zwei Punkte ist berechtigt.