HC GoRo: Heimspieltag mit beiden Damenmannschaften

Kommenden Samstag finden in der Wartegghalle in Goldach vier Heimspiele des Handballclubs Goldach-Rorschach statt. Unter anderem mit der zweiten Damenmannschaft in der Aufstiegsrunde und der ersten Damenmannschaft in der Abstiegsrunde.

Den Anfang machen um 14:00 Uhr die Damen der zweiten Mannschaft. Sie empfangen den

SC Frauenfeld mit dem Ziel die Leistung vom Hinspiel in Frauenfeld zu bestätigen. Dieses hatten

sie mit einem Tor Differenz 21:22 gewonnen. Nun, mit der Unterstützung des heimischen Publikums, werden sie ein deutlicheres Resultat anstreben.

Im Anschluss um 15:30 Uhr treffen die U16 Juniorinnen auf den TV Herisau. Hier heisst es; die Tabellenersten haben die Tabellenletzten zu Gast. Auf dem Papier eine klare Angelegenheit, in der Realität ist im Handball immer alles möglich. Für die GoRo-Mädels ist es die letzte Partie dieser Meisterschaftssaison.

Um 17:15 Uhr geht es weiter mit den Frauen der ersten Mannschaft. Für sie geht es darum diese Punkte zu sichern. Bei einem Sieg in diesem Direktvergleich mit ihren oberen Tabellennachbarn würden sie die Plätze tauschen und auf den vierten Tabellenplatz vorstossen. So könnten sie ihrem Ziel, Klassenerhalt, ein kleines Stück näherkommen. Nachdem sie das Hinspiel deutlich mit Differenz 6 gewannen besteht, vor heimischer Kulisse, die berechtigte Hoffnung, dass sie das wiederholen können.

Die zweite Herrenmannschaft beendet diesen Heimspieltag mit ihrer Partie gegen den SV Fides 2. Für diese setzte es in den vergangenen sechs Spielen 5 Niederlagen und ein Unentschieden ab und sie haben halb so viele Punkte wie die GoRo-Herren. Es liegt an den GoRo-Herren, daß diese Serie nicht abreisst und die beiden Punkte bei GoRo bleiben. Anpfiff ist um 19:00 Uhr.

Alle Mannschaften brauchen, und freuen sich über, zahlreiches Publikum, das sie unterstützt ihre Ziele zu erreichen.

Das Beizli hat geöffnet.