+++Spiel der vergebenen Chancen- empfindliche Heimniederlage+++

Mit viel Optimismus ist das Herren 1 Team in das Spiel gegen den HC Bruggen gegangen. Nach der empfindlichen Heimniederlage in der Rückrunde der vergangenen Saison (22:31) wollten wir Wiedergutmachung.

Die Deckung stand in der ersten Halbzeit sehr stabil und so bekamen wir in den ersten 20 min nur 10 Gegentore. Im Angriff kreierten wir wunderschön herausgespielte Chancen scheiterten aber zu oft am gut disponierten, gegnerischen Torhüter. Es gelangen im Gegenzug lediglich 7 eigene Treffer. Technische Fehler unsererseits ermöglichten dem HC Bruggen leichte Tore aus der 1. und 2. Welle. So waren wir zur Pause schon mit 9:14 im Hintertreffen.




In der 2. Halbzeit zeigte sich das gleiche Bild. Viele vergebene Chancen und zu viele technische Fehler. Zusätzlich klappte das Zusammenspiel des Torhüters mit der Deckung noch nicht so wie im Training. Dementsprechend war die 19:29 Niederlage das logische Resultat.




Nun gilt es die Fehler zu analysieren und im Training wieder mit Spass die kommenden Aufgaben vorzubereiten.


Hopp GoRo