Handballintensives Wochenende


Dieses Handballwochenende beginnt für die SPL2-Frauen des HC Goldach-Rorschach bereits am Freitag-Abend. Ab 20:00 Uhr empfangen sie in der Wartegghalle in Goldach die aktuell Drittplatzierten der Tabelle, den HSC Kreuzlingen.

Diese haben mit den GoRo-Frauen durchaus noch eine Rechnung offen. Das Hinspiel konnte GoRo, gegen die zum damaligen Zeitpunkt Tabellenersten, mit 21:25 für sich entscheiden und die ersten Punkte der laufenden Saison mit nach Hause nehmen. Kreuzlingen wird alles daran setzen sich diese Punkte wieder zurückzuholen.

Am Samstag steht dann ab 11:45 Uhr in der Seminarsporthalle ein Heimspieltag an. Fünf Mannschaften werden dort um die Punkte kämpfen.

Die Junioren der U19, neu in der Inter-Abstiegsrunde, eröffnen diesen Spieltag mit ihrer Partie gegen die HSG Aargau Ost 1. Diese Begegnung wird ein erster Gradmesser dafür sein, wie die Chancen, letztendlich ins Inter aufzusteigen, wirklich sind.

Anschliessend, ab 13:15 Uhr treffen die U14 Juniorinnen auf den HC Rheintal. Die Mädels, die in der Hinrunde von 9 Spielen 7 Niederlagen einstecken mussten, habenden Spass am Spiel Handball nicht verloren und werden versuchen, die zwei Punkte daheim zu behalten.

Ebenso wie die U15 Junioren, sie spielten vergangenen Samstag ihr erstes Spiel in der höheren Stärkeklasse, gegen Will/Uzwil. Unglücklich vergaben sie in den letzten Sekunden den Sieg und beendeten die Partie mit einem 28:28 Unentschieden. Ab 14:45 Uhr treffen sie auf den HC Rheintal.

Ab 16:30 Uhr trifft in der 2. Liga/ Männer der Tabellen-Achte, HC Flawil 1, auf den Tabellen-Sechsten. Für das Herren 1 gilt es, ihr Spiel in der Rückrunde mit Motivation und Elan in erfolgreichere Bahnen zu lenken.

Den Abschluss dieses Spieltages machen ab 18:15 Uhr die Herren 2 die den HC Bruggen 2 zum Stelldichein erwarten. Es wird spannend, ob die Erfolgsserie der GoRo-Herren in der dritten Liga anhält und sie ihrem Gegner, immerhin sechs Plätze hinter ihnen platziert. Die Punkte abknöpfen können.

Und damit nicht genug, gibt es auch am Sontag zwei Begegnungen, wiederum in der Wartegghalle.

Ab 15:00 Uhr erwarten wir den Showdown im Bodensee-Derby, in der SPL2 zwischen GoRo und dem HC Arbon. Diese haben das Hinspiel, mit 32:28 gewinnen können. Doch im Laufe der Saison hat sich spielerisch bei den GoRo-Frauen einiges getan und die Ausgangslage ist aktuell eine andere als zu Beginn der Meisterschaft. So bleibt zu hoffen, daß die Revanche glückt.

Ab 16:45 Uhr beenden die U18 Inter-Juniorinnen das handballreiche Wochenende mit ihrer Partie gegen die Köniz Cats. Auch hier strebt die, verletzungsbedingt immer noch reduzierte, Mannschaft einen Sieg an.

Am Samstag und Sonntag hat das GoRo-Beizli jeweils geöffnet.

Alle Mannschaften freuen sich über rege Unterstützung durch Fans und Handballbegeisterte.

Wir danken unseren Hauptsponsoren

Logo_RBRegionRorschach_Web.jpg
Mobiliar.png

Geschäftsstelle

9403 Goldach

  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon

Ausgezeichnet mit dem Label "Sport-verein-t"

Ausgezeichnet als St.Galler Sportverein des Jahres 2016