Heimspieltag 25.09.`21

Sechs Mannschaften bestritten gestern in der Semihalle ihre Heimspiele. Vier davon durften sich über je zwei Punkte freuen.

Ganz souverän starteten die U14 Juniorinnen. Sie traten zum zweiten Heimspiel gegen die SG Fides/Bruggen an. Mit einer sehr konzertierten Leistung und einer starken Abwehr blieben die Punkte mit einem Endergebnis von 26:12 (15:4) in Rorschach.

GoRo grüsst von der Tabellenspitze 💪🏽




Im Anschluss empfingen die U15 Junioren den HC Rover Wittenbach. Diese konnten sich deutlich mit 15:29 (6:13) gegen ihre Gastgeber durchsetzen.

Danach hatte das Damen 2 die Mannschaft vom TV Appenzell 2 zu Gast. Von den zwei Toren Vorsprung zur Halbzeit retteten die GoRo-Frauen eines bis zum Schlusspfiff und verabschiedeten die Gäste aus Appenzell mit 24:23.

Die U16 Juniorinnen überzeugten, nach dem deutlichen Cup Aus am vergangenen Donnerstag, wo sie sich LC Brühl Handball deutlich mit 17:29 geschlagen geben mussten, mit einem 36:14 gegen die SG Fides/Bruggen.

Auch das Herren 2 konnte sich schlussendlich zwei Punkte gutschreiben lassen. Nachdem sie zur Halbzeit noch mit einem Tor zurücklagen (14:15), konnten sie das Spiel in der zweiten Hälfte drehen und den TV Teufen 1 mit 32:29 besiegen.

Den Abschluss machten die Herren 1. Sie konnten sich gegen die überlegenen Gäste aus Flawil nicht behaupten. Diese setzten sich bereits zur Halbzeit mit 9:15 deutlich ab. Den GoRo-Herren gelang es auch in der zweiten Hälfte nicht den Verlauf noch einmal zu ihren Gunsten zu ändern und so endete das Spiel letztendlich 24:33.